Go to Top

Blog Archives

Wer heilt, hat deshalb noch lange nicht recht

Neulich sah ich in einer Fernsehreportage einen Mediziner, der Handauflegen bei unfruchtbaren Frauen als erfolgreiche Methode beschrieb, weil in einer nicht behandelten Kontrollgruppe weniger Kinder geboren worden waren. Dann wurde eine glückliche Mutter gezeigt. Weder die Mutter noch die angebliche Heilmethode haben mich verstimmt, wohl aber die Behauptung, es handle sich sicher nicht um einen Placeboeffekt. Ein Arzt, der die Wirksamkeit eines neuen Mittels beweisen will, erwirbt sich wissenschaftliche Glaubwürdigkeit …Weiter lesen

Wo das Grooming fehlt, macht sich das Mobbing breit

Wer einen psychologischen Grundkurs absolvieren möchte, kann in Vorlesungen gehen oder in den Zoo. Eindrücklicher als im Proseminar wird er am Pavianfelsen belehrt. Hier kann er studieren, wie Primatenmütter ihre Säuglinge zärtlich an sich drücken, aber ihre halberwachsenen Kinder energisch weiterschicken, wenn diese das Hotel Mama beanspruchen. Es wird ihm deutlich, dass Aggressionen nichts Destruktives sind, sondern Teil des Neugierverhaltens – ausprobieren, was geht, alle körperlichen Fähigkeiten üben. Er wird …Weiter lesen

Kapitäne und Ratten

Die Ratte verlässt als erste das sinkende Schiff; der Kapitän als letzter. Warum das? Er wird am besten bezahlt, er trägt die höchste Verantwortung, es ist nur gerecht, dass er auch mehr riskiert als alle anderen. In den Schiffskatastrophen der jüngsten Zeit jedoch können wir eine auffällige Veränderung des Verhaltens der Kapitäne erkennen, das vielleicht sogar Schlüsse erlaubt auf andere, kostspielige Fehlleistungen der Gegenwart. Als das längere Zeit dickste Kreuzfahrerschiff …Weiter lesen

Nicht die Aufmerksamkeit ist gestört, sondern die Welt, in der die (Un)Aufmerksamen leben

Wenn wieder einmal Fußballweltmeisterschaft ist oder ein anderes sportliches Großereignis wie die Olympiade und ganze Nationen Höchstleistungen feiern, denken wohl nur wenige über die große Lüge nach: Ziel ist die Teilnahme, nicht der Sieg. Gerade in den Sportarten, in denen es inzwischen um Bruchteile von Sekunden geht, wird eine menschliche Leistung in höchster Anspannung benötigt: die Konzentration, die Aufmerksamkeit für eine Aufgabe, welche in kürzester Zeit optimal erledigt werden muss. …Weiter lesen