Go to Top

November 2017

Wie ein Gefängnis in Chicago versucht, eine gute psychiatrische Klinik zu werden

Im Coffeeshop setzt sich ein mittelalter Mann an den Tisch neben mir. Abgesehen von seinem löchrigen Pullover und den ungekämmten Haaren unterscheidet ihn nichts von den anderen Gästen. Doch dann fängt er eine Unterhaltung mit einem nicht vorhandenen Gegenüber an. Er spricht angeregt und hält dann inne, um seinem Gesprächspartner, den niemand außer ihm sehen und hören kann, zu lauschen; nach einem herzhaften Lachen fährt er mit seinen Ausführungen fort. …Weiter lesen