Go to Top

März 2017

Ansteckende Gewalt und was man dagegen tun kann

Montags muss ich mich überwinden, die Chicago Tribune zu lesen. Regelmäßig berichtet die Zeitung dann von den Gewaltopfern des Wochenendes. Besonders schockierend was es im Februar, als innerhalb von drei Tagen drei Kinder erschossen wurden. Zwei Mädchen, 12 und 11 Jahre alt, sowie ein zweijähriger Junge wurden zufällige Opfer in verschiedenen Schießereien zwischen Bandenmitgliedern und Drogendealern. Eines der Mädchen spielte gerade mit Freunden Basketball; die anderen beiden wurden getroffen, als …Weiter lesen

Drohnen-Eltern

Im Optimierungswahn der Gegenwart ist das Kind zum neuen Heiligen geworden. Es muss beschützt, gefördert und vergöttert werden, bis der Therapeut kommt. Aber: Wer das eigene Kind zum einzigen Lebenssinn macht, legt die Spur für sein späteres Scheitern. Ein Aufruf zu mehr Gelassenheit. Der Neunjährige wollte nur ein Abenteuer erleben. Die Mutter ließ ihn allein in einem Kaufhaus in New York zurück. Allein, ausgestattet nur mit Geld, Handy und einem …Weiter lesen