Go to Top

Oktober 2016

Das Zeitalter des Fühlens

Seit diesem Jahr kursiert ein neuer Begriff, der die große Ratlosigkeit aller noch Denkenden gegenüber den nur noch Fühlenden auf den Punkt bringt – postfaktisch. In der halb ironischen, halb resignativen Chiffre vom postfaktischen Zeitalter bündelt sich das Unbehagen, dass Tatsachen, Wissen und Logik immer weniger und manchmal schon gar keine Rolle im öffentlichen Diskurs mehr spielen. All das, was unzweifelhaft ist, das Faktische eben, kann heute ohne Ansehensverlust oder …Weiter lesen

Habe ich was gegen Schwarze?

Seit Monaten treibt die US-amerikanische Öffentlichkeit ein Thema um: die Angriffe auf dunkelhäutige Bürger durch Polizisten. Immer wieder werden neue Fälle dokumentiert, bei denen Afro-Amerikaner von Polizeibeamten mit offenbar großer Gewalt angegangen oder sogar erschossen werden. Dazu kommen weitere Statistiken, die zu denken geben: So werden Schwarze und andere Minoritäten überproportional häufig angehalten, durchsucht, verwarnt, festgenommen und mit Handschellen abgeführt. Im Zuge der intensiven öffentlichen Diskussion werden zahlreiche Gründe für …Weiter lesen